Unser grünes Bootshaus

 

 

 

2010 waren wir das letzte Mal an der Mecklenburgischen Kleinseenplatte, damals waren wir allerdings mit einem Floß unterwegs.
Unsere Kajakabenteuer liegen schon ein paar Jahre weiter zurück.
Die Mecklenburger Seenplatte ist eine tolle Urlaubsregion und man kann dort sehr viel Natur erleben und sich ausgezeichnet erholen.
Wir wollten Kajak fahren, aber nicht mehr jeden Tag mit dem Zelt umher reisen müssen - man wird ja auch nicht jünger.
Und so fanden wir bei unserem Lieblings-Kajak-Vermieter die Bootshausangebote.
Das war genau unser Ding - direkt am Wasser, aber es schaukelt nicht ständig.
Und das grüne Bootshaus war gut eingerichtet und mit 50 m² ausreichend groß für uns zwei.
In der “Bootsgarage” brüteten Schwalben und die Kleenen hatten an unserem vorletzten Tag ihren ersten Ausflug.
Ach, wir könnten bei so etwas stundenlang zuschauen.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Uferterrasse und Eingang

Wohn- / Esszimmer und Seeterrasse

Bootshaus vom Wasser

Bootshaus vom Wasser

Schwalbennachwuchs

Rauchschwalbe

Rauchschwalbe macht Pause

immer nur am Futter ranholen

Schwalbennachwuchs

 

- zurück zur Übersicht -

 

- nach oben -